Bergwelt Grindelwald – «Fire and Ice Spa»

Im Berner Oberland gibt es für Geniesser und Wagemutige einen neuen Sehnsuchtsort: Das neue Schweizer Premium Alpine Design Resort «Bergwelt Grindelwald» mit 90 exklusiven Zimmern, Suiten, Apartments und einem 800m2 grossen SPA mitten im Dorfzentrum verfügt über allen Komfort, den Geniesser schätzen.


Im Juni 2021 wurde das neue Small Luxury Hotel «Bergwelt Grindelwald» eröffnet, das während den letzten zehn Jahren mit viel Respekt vor der traditionellen Architektur und mit lokalen Firmen geplant und gebaut wurde. KLAFS, der Markführer im Bereich Sauna, Pool und Spa übernahm dabei die Planung und Umsetzung des umfassenden Wellnessbereichs mit Pool und Spa.

Das «Fire & Ice SPA» ist wie sein namensgebender Film ein Feuerwerk der Sinneseindrücke. Hier kommen Körper und Geist in Einklang. Im tiefblauen Wasser des Innen- und Aussenpools von SSF Pools by KLAFS spiegelt sich die Kraft der Grindelwalder Gletscher wieder. Auf der Panoramaterrasse spürt man die Elemente der Natur und atmet ihre Schönheit.

In privaten Einheiten sorgen Dampfbad, Feuer-Sauna, Salz-Sauna, Heu-Sauna, SANARIUM®, Fusswärme­becken und der POLARIS-Eisbrunnen für aktive Erholung.

Die Feuer-Sauna widmet sich mit ihrem heiss-trockenen Klima dem Element Feuer. Schweisstreibende Aufgüsse sind hier unumgänglich und fördern das Kreislauftraining und die Durchblutung. Mit den dunklen, horizontal-verlegten Wenge-Paneelen und den Hemlock Profi-Liegen taucht man regelrecht ein in die Hitze. Dank der doppelwandigen EcoPlus-Thermodecke wird der Wärmeverlust über die Saunadecke drastisch verringert.

Regelrechtes Alpenfeeling verspricht die Heu-Sauna aus Nussbaumholz mit ihrer Heusudwanne, die prominent auf dem 20 kW Majus-Saunaofen platziert ist. Und mit dem Besuch in der Salz-Sauna mit natürlicher Kristallsalz-Wand profitieren die Badegäste von der gesundheitsfördernden Wirkung des Salzes für die Atemwege und die Haut. Salz wird seit vielen tausend Jahren als Heilmittel verwendet, da es eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung hat.

Im Massivdampfbad, eingekleidet in Valser Quarzit, herrscht ein Raumklima von ca. 45 Grad und annähernd 100 Prozent Luftfeuchtigkeit. Dadurch werden vor allem Haut und Atemwege gereinigt und natürlich auch die Entspannung gefördert.

Eine Alternative zu Dampfbad und Sauna bietet das SANARIUM® – eine Erfindung von KLAFS. Das SANARIUM® ermöglicht es, zwischen verschiedenen Badeformen auswählen zu können – von der finnischen Sauna bis zum Softdampfbad mit ca. 60 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von rund 55 Prozent. Unterstützt wird das angenehme Raumklima durch die Aromatisierung mit ätherischen Ölen aus heilenden Kräutern oder einem natürlichen Früchtearoma.

Nach dem Schwitzbad sorgt der Eisbrunnen POLARIS für die gewünschte Abkühlung. Das prickelnde Abkühlerlebnis mit den Eisflocken wirkt besonders euphorisierend und stimmungsaufhellend und bewirkt, dass sich die durch die Hitze erweiterten Blutgefässe schnell zusammenziehen. So wirkt das Spiel zwischen Hitze und Kälte als effektives Gefässtraining und fördert den Abtransport von Schlackenstoffen.

Ob Hotelgast oder Spa-Member – im exquisiten Bergwelt Grindelwald kann man dem Alltag bestens entfliehen und die heilende Kraft der umgebenden Natur mit Körper und Geist spüren. Nach dem Spa-Aufenthalt lohnt sich ein Besuch im BG’s Grill Restaurant, das vom international bekannten Sternekoch Marcus G. Lindner geführt wird.


Informationen zu den Kabinen von KLAFS:

  • Feuer-Sauna: 350 x 300 cm gross, Innenverkleidung: Wenige Paneel horizontal (Q), ProfiPlus-Liegen, Majus-Standofen 16 kW, EcoPlus-Thermodecke
  • Heu-Sauna: 300 x 430 cm gross, Innenverkleidung: Nussbaum Paneel gewachst (Q), ProfiPlus-Liegen, Majus-Standofen 20 kW mit Heusudwanne, EcoPlus-Thermodecke
  • Salz-Sauna: 240 x 330 cm, Innenverkleidung: Fichte gehackt vertikal, Salzsteinwand, hinterleuchtet in Front, Bonatherm-Unterbankofen VS 12 kW
  • SANARIUM®: 335 x3 50 cm, Innenverkleidung: Zierbelkiefer Paneel horizontal, Bonatherm-Unterbankofen 15 KW mit Sanarium Profi 1300
  • Quadrano-Dampfbad weiss: 262 x 262 cm, KIN-Dampfeinlass
  • Massiv-Dampfbad: 230 x 300 cm, einstufige Liege, Innenverkleidung: Valser Quarzit
  • Eisbrunnen POLARIS: 300 kg Eisproduktion pro Tag, mit LED-RGB-Beleuchtung 

Bildmotive:

Bild 1: Hotel Bergwerlt Grindelwalt
Das Fire & Ice SPA ist wie sein namensgebender Film ein Feuerwerk der Sinneseindrücke. Hier kommen Kör­per und Geist in Einklang. Im tiefblauen Wasser des Innen- und Aussenpools von SSF. Pools by KLAFS spie­gelt sich die Kraft der Grindelwalder Gletscher wider.

Bild 2: Massivdampfbad
Im Massivdampfbad, eingekleidet in Valser Quarzit, herrscht ein Raumklima von ca. 45 Grad und an­nähernd 100 Prozent Luftfeuchtigkeit. Dadurch wer­den vor allem Haut und Atemwege gereinigt und natürlich wird auch die Entspannung gefördert.

Bild 3: SANARIUM® by KLAFS
Das SANARIUM® ermöglicht es, zwischen verschie­denen Badeformen auswählen zu können – von der finnischen Sauna bis zum Softdampfbad mit ca. 60 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von rund 55 Prozent.

Bild 4: Feuer-Sauna
Die Feuer-Sauna widmet sich mit ihrem heiss-trocke­nen Klima dem Element Feuer. Schweisstreiben­de Aufgüsse sind hier unumgänglich und fördern das Kreislauftraining und die Durchblutung.

Bild 5: Heu-Sauna
Regelrechtes Alpenfeeling verspricht die Heu-Sauna aus Nussbaumholz mit ihrer Heusudwanne, die auf dem 20 kW Majus-Saunaofen platziert ist.

Bild 6: Salz-Sauna
Salz wird seit vielen tausend Jahren als Heilmittel ver­wendet, da es eine entzündungshemmende und anti­bakterielle Wirkung hat. Die natürliche Kristallsalz-Wand in der Salz-Sauna hat eine gesundheits­fördernde Wirkung für die Atemwege und die Haut.

Bild 7: POLARIS Eisbrunnen
Nach dem Schwitzbad sorgt der Eisbrunnen POLARIS für die gewünschte Abkühlung. Das prickelnde Abkühlerlebnis mit den Eisflocken wirkt euphorisierend und stimmungsaufhellend.

Bild 8: Ruhebereich
Im Ruhebereich mit gemütlichem Feuerambiente lässt es sich besonders gut entspannen.

Bildquelle: KLAFS AG
Abdruck der Bilder honorarfrei unter Nennung der Bildquelle. 


Zurück zur Übersicht