Eine lichtdurchflutete Thermenlandschaft, Saunas mit direktem Blick auf die Limmat, elegante Ruheräume und die einzigartige audiovisuelle Erlebniswelt Kosmos: Das Innere der Wellness-Therme FORTYSEVEN hält, was das Äussere verspricht. Wo vor 2’000 Jahren noch die Römer badeten, entstand nicht nur das modernste Thermalbad der Schweiz, sondern eine einzigartige Wellness-Therme mit Fokus auf gesamtheitliches Wohlbefinden.

Konzipiert vom Stararchitekten Mario Botta

Der imposante, 160 Meter lange Neubau der Wellness-Therme in Baden stammt von Mario Botta. Wie der Schweizer Stararchitekt verriet, konzipierte er mit dem FORTYSEVEN bewusst nicht nur ein Thermalbad, sondern eine einmalige Thermenlandschaft als Verbindung zwischen Bad, Stadt, Park und Fluss, bestehend aus Volumen, die sich wie eine offene Hand mit Fingern dem Himmel entgegenstrecken. Die Limmat ist im FORTYSEVEN dank der offenen Fronten allgegenwärtig.

Wohlfühlen im Thermalwasser & der grosszügigen Saunalandschaft

Baden besitzt mit seinen 21 Thermalquellen einen ganz besonderen Schatz. Aus den ältesten Quellen der Schweiz sprudelt mit 47 Grad auch das mineralreichste Thermalwasser, das in den acht Innen- und Aussenbecken genossen werden kann. Der grosszügige Spa-Bereich mit elf Sauna-Räumlichkeiten, Dampfbädern, SANARIUM®, Schneeparadies sowie Kübelduschen und Wärmebänken stammt von KLAFS, dem Weltmarktführer im Bereich Sauna und Spa.

Die Wellnesslandschaft ist aufgeteilt in eine Textil- sowie eine Nacktzone. Zudem gibt es noch einen Bereich nur für Frauen.

Saunieren mit Blick auf die Limmat

Die finnische «Limmatsauna» ist für Aufgusszeremonien von bis zu 40 Personen ausgelegt. Geheizt wird sie mit einem 50kW starken Saunaofen, der mit 300 kg Olivin-Saunasteinen befüllt ist. Dank der Innenverkleidung aus Hemlock-Paneelen und der Abachi-Liegeeinrichtung kann die Abstrahlwärme in der Sauna optimal genutzt werden. Und der KLAFS-Klimamanager sorgt für eine ressourcenschonende und optimale Lüftung. Je nach Aufgusszeremonien kann die Sauna mit einer passenden DMX-Lichtshow mit dezent eingebauter LED-Beleuchtung und Musik in Szene gesetzt werden. Während des Schwitzbades geniesst der Badegast eine idyllische Aussicht auf die Limmat. Zur anschliessenden Abkühlung lädt das Schneeparadies bei prickelnden -10°C Grad ein.


FORTYSEVEN

ThermalBaden AG
Grosse Bäder 1
5400 Baden

Zur Webseite