KLAFS Sauna S1 geschlossen

Konfigurator

Stellen Sie sich mit wenigen Mausklicks Ihre individuelle Sauna S1 zusammen.

Die ausfahrbare Sauna S1 gibt es auch als Infrarotkabine S1. Beide Kabinen sind ein- und ausfahrbar und daher sehr platzsparend. Der Anwendung- und Wirkungsbereich unterscheidet sich jedoch massgeblich.

Was sind die Unterschiede zwischen einer Sauna und einer Infrarotkabine?

Während die Sauna mittels eines Saunaofens auf ca. 70 - 100 Grad erhitzt wird bei niedriger Luftfeuchtigkeit, erwärmt sich die Infrarotkabine mittels Infrarotstrahlung auf 38 – 48 Grad. Die Wärme der Infrarotstrahlen dringt mit Tiefenwirkung bis ins Unterhautfettgewebe ein. So können Verspannungen gelöst und Abhilfe bei Muskelzerrungen, Dehnungen und Gelenkreizungen geschafft werden. Während die Hautdurchblutung erhöht wird, bleibt das Herz-Kreislauf-System durch die niedrigen Temperaturen geschont.

Die heisse Saunaluft hingegen regt den Körper an, vermehrt zu schwitzen. So werden Poren gereinigt und Schadstoffe ausgespült. Der Wechsel zwischen der Erwärmung beim Saunagang und der anschliessenden Abkühlung (z.B. kalte Dusche) trainiert Herz und Kreislauf und wirkt sich positiv auf das Immunsystem und das psychische Wohlbefinden aus.

Infrarot S1

Sie möchten mehr erfahren über die Infrarotversion der S1? Unsere Fachberater stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt